Valetta

efdler_valetta_nathalie_01Nathalie Prümmer
aus Stuttgart

Stadt/Land:
Valetta, Malta

Aufnahmeorganisation:
Nature Trust

Projekttitel, Projektnummer:
Fostering Environmental Activism among Youths, 2006-MT-9

Bereich, Dienstzeit:
Media and communication, Environment, 15.12.2008 – 14.08.2009

Projekt:
Nature Trust (Malta) is committed to the conservation of nature by promoting environmental awareness, managing areas of natural and scientific importance and lobbying for effective environmental legislation. It has a current membership of 2000, which is open to individuals, schools, other NGOs. NTM is a member of the European Environmental Bureau, World Wide Fund for Nature and Mediterranean Information Office. NTM Youth Section is a member of Youth and Environment Europe.

 

Vor zweieinhalb Monaten hat mein Freiwilligendienst auf Malta begonnen. Die Zeit vergeht hier wie im Flug. Und es gibt hier so viel Arbeit, dass mir nie langweilig wird. :)

Ich arbeite für „Nature Trust Malta“, eine NGO, die sich für Umweltschutz einsetzt. Mein Aufgabenbereich ist ziemlich vielfältig, was mir besonders gut gefällt.

Abgesehen von den alltäglichen Arbeiten, die in den Naturreservaten anfallen, bin ich hauptsächlich für die „Kids-activities“ zuständig, denn Nature Trust organisiert viele Events für Schulklassen oder Scouts.

In unserem aktivsten Naturreservat, „Wied Ghollieqa“ gibt es regelmäßig Führungen für Schulklassen. Wir zeigen ihnen alles und erklären ein bisschen was zu den verschiedenen Pflanzen. Dann bekommen sie eine Geschichte vorgelesen und wir spielen Spiele mit den Kindern, die ihnen helfen sollen, die Natur spielerisch zu entdecken und zu verstehen.

efdler_valetta_nathalie_02Auch in unseren „Tree Nurseries“ finden oft Kids-activities statt. Meis­tens ist es eine Gruppe von Scouts, die Samen ein­pflanzen, um neue Bäume wachsen zu lassen.

efdler_valetta_nathalie_03Die schon etwas größeren Pflanzen, die meistens von Kindern gepflanzt wurden, werden auf dem Gebiet unseres neuen Projektes in „Xrobb L-Ghagin“ ge­braucht. Dort sollen 15 000 Bäume gepflanzt werden, was für Malta eine ganze Menge ist. efdler_valetta_nathalie_04 Also finden auch hier oft „Tree plantings“ statt, die ich beaufsichtige.

Das Projekt in Xrobb L-Ghagin ist gerade sehr aktuell, deshalb kommen auch oft wichtige Politiker zu uns, die dieses Projekt unterstützen. Es geht dabei um Aufforstung, den Bau eines Hostels, das für naturliebende Touristen gedacht ist, und eine Tierauffangstation, wo kranke Tiere gesund gepflegt werden sollen, um später wieder in der Natur freigelassen werden zu können. Im ganzen Gebiet werden ausschließlich alternative Energien verwendet.

efdler_valetta_nathalie_05Die Idee von diesem Projekt kommt auch bei den Kindern sehr gut an.

Bei diesem Projekt stellen wir gerade ein Programm für die zukünftigen Tour­isten zusammen, die in unser Hostel kommen werden. Dafür dürfen wir sogar z. B. die geplanten Trekking-Touren selbst ausprobieren. efdler_valetta_nathalie_06

Ich schreibe gerade auch an einem Newsletter, der bald veröffentlicht werden soll, in dem wir verschiedene Kids-activities an den Wochenenden anbieten. In Planung ist z. B. ein Besuch bei dem Schildkröten-Rehabilitationscenter, oder eine Schatzsuche, die sich rund um Pflanzen dreht. Auf diese Aktivitäten freu ich mich schon ganz besonders, weil sehr viel Arbeit darin steckt! Ich hoffe, dass dabei alles gut geht!

Bis jetzt habe ich meinen EFD noch keine Sekunde bereut. Die Arbeit macht Spaß, die Leute sind super nett und man macht viele neue Erfahrungen. Ich bin gespannt, was die nächsten fünfeinhalb Monate so mit sich bringen!

efdler_valetta_nathalie_07

E-Mail: natalie.p89googlemail.com