Infos zum EFD

Um was geht es konkret:

Der Europäische Freiwilligendienst ist eine Aktion der Europäischen Kommission. Er ermöglicht jungen Erwachsenen im Alter zwischen 18 und 30 Jahren, das Leben und Arbeiten im Ausland auf einer gemeinnützigen Basis kennenzulernen.

Es wird dir also eine Gelegenheit geboten, im Rahmen eines Engagements in einem sozialen, ökologischen oder kulturellen Projekt ein Land, seine Menschen und die Sprache einer neuen, aufregenden Kultur zu entdecken.

ausland_7

Was ist der EFD nicht:
Der Europäische Freiwilligendienst ist keine Alternative zu einem Wehr- oder Zivildienst und auch kein Praktikum im Rahmen einer Ausbildung oder eines Studiums. Außerdem ist er keine bezahlte Tätigkeit bzw. kein Arbeitsplatzersatz.

Die Organisation:
Der Freiwilligendienst kann nur durch eine Partnerschaft der drei Hauptakteure realisiert werden. Das ist zum ersten der/die Freiwillige, der/die sich in einem kulturellen, ökologischen oder sozialen Projekt gemeinnützig engagiert und konkrete Lernerfahrungen machen möchte. Außerdem gibt es eine Einrichtung (Aufnahmeorganisation), die die/den Freiwillige/n aufnimmt und sich um die Betreuung und Begleitung während des Projekts kümmert. Hinzu kommt als drittes eine in Deutschland ansässige Einrichtung (Entsende­organisation), die bei der Suche nach einer passenden Einsatzstelle behilflich ist, die Dienstvorbereitung übernimmt und sich um die Nachbereitung kümmert.

ausland_8

Die Leistungen:
Als Teilnehmer an einem Europäischen Freiwilligen­dienst musst du keine Ge­bühren bezahlen, es wird für Verpflegung und Unter­kunft gesorgt. Außer­dem erhältst du ein Taschengeld (Höhe je nach Einsatzland) und eine kostenlose Fahrkarte für den örtlichen Personen­nahverkehr.

Du kannst außerdem an einem Sprachkurs teil­nehmen. Der Sprachkurs ist Teil der Arbeitszeit und kostenlos. Die Kosten für An- und Rückreise werden ebenfalls übernommen. Für alle Freiwilligen wird eine umfangreiche Kranken-, Unfall-, Invaliditäts- und Haftpflichtversicherung abge­schlossen.

Am Ende deines Dienstes erhältst du eine Teilnahme­bescheinigung (Youthpass), in der die Lernerfolge fest­gehalten werden.

Wer kann teilnehmen:
Der Europäische Freiwilligendienst steht allen interessierten jungen Menschen offen. Es wird kein Unterschied gemacht, welcher Nationalität oder Religion man angehört. Es dürfen außerdem keine spezifischen Qualifikationen, keine bestimmten Erfahrungen oder fortgeschrittene Sprachkennt­nisse vorausgesetzt werden.

 

Zum downloaden: Handbuch für unsere Freiwilligen